Konditionenkartell FLB

Das Konditionenkartell „Fahrbahnübergänge und Lager für Bauwerke“ ist ein noch nach alter Rechtslage vom Bundeskartellamt genehmigtes und ins Kartellregister (Bd. VI, Heft 50) eingetragenes Kartell. Zweck des Konditionenkartells ist die Aufstellung und Einhaltung einheitlicher Bedingungen für die Lieferung von Fugenkonstruktionen für Fahrbahnübergänge und Lager für Brücken und sonstige Bauwerke durch die Mitglieder. Diese Bedingungen sind in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Mitgliedsfirmen des Konditionenkartells „Fahrbahnübergänge und Lager für Brückenbauwerke (FLB)“ festgehalten und können per Download eingesehen werden.

 

Kartell-Treuhänder:
Herr Dr. Ludwig von Zumbusch

Mitgliedsfirmen:

  • BT-Bautechnik GmbH
  • Calenberg Ingenieure GmbH
  • ESZ Elastomer Service Zentrale
  • Jannasch GmbH & Co. KG Brückenausrüstungen
  • Mageba GmbH
  • Maurer SE
  • Schreiber Brücken-Dehntechnik GmbH
  • STOG GmbH

Ansprechpartner:

1. Vorsitzender

Herr Michael Schmidberger
mageba GmbH
Im Rinschenrott 3a
37079 Göttingen
eMail: MSchmidberger@mageba.ch

2. Vorsitzender

Herr Dr.-Ing. Christian Braun
MAURER SE
Frankfurter Ring 193
80807 München
eMail: c.braun@maurer.eu

Download Kartellbedingungen (gültig ab 2018): FLB Kartellbedingungen 20180801